Das Kapostropheum

Die Kapostroph-Gruselgalerie

HomepageHomepage KlugscheißerKontaktImpressum

HaupteingangNeuesWas soll das ganze?Das ist doch jetzt erlaubt?Das AnführungszeichenproblemSternchen/StatistikKAPOXSucheDiskussionPresseLinks

Genitiv: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18    Plural: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17    Interpunktion: 1 2 3 4    Imperative: 1 2    Verbformen: 1 2    Diminutiv: 1    Kombipakete: 1 2    Fremdsprachen: 1 2    Ver(w)irrte Akzente: 1 2    Mehr wäre mehr: 1    Völlig willenlos: 1 2 3 4 5 6 7   


Der andere Klassiker.

Der 16. Teil der Kategorie Plural


 
Vielleicht ist einfach hintendran die Plural-Plus-Variante?
Eingereicht von Kilian Evang.

Zu Kilian



2. 1. 2004

Nach oben
 
Kann man nicht kleiner anfangen? Erstmal „Cent’s“ oder so?
Selbst drüber gestolpert.



10. 1. 2004

Nach oben
 
… finden sich in meinem Spezial zum Jahresanfang. Welch glückliche Koinzidenz des zeitlichen Ablaufs!
Weser-Kurier vom 28.12.2003
Findet auch Boris Heibült.



10. 1. 2004

Nach oben
 
Gemeint war der Mars. Super, da landet dann doch noch eine Sonde erfolgreich, und was springt für den blauen Planeten dabei heraus? Ein Kapostroph!
Selbst eingefangen.



10. 1. 2004

Nach oben
 
Nein, kein Genitiv. Ausreden fallen unter die „in dubio contra reum“-Regel.
Eingesandt von anonymus.



10. 1. 2004

Nach oben
 
Ich bin doch nicht blöd.
Jens Rabe auch nicht.



10. 3. 2004

Nach oben
 
Wo wir gerade von Abneigung reden …
Aus einem Theaterprogramm.
Findet auch Ute Weidig-Gesang.



10. 3. 2004

Nach oben
 
Etwas schade, daß auf den es immer der gleiche Akzent ist, aber das ist thematisch ja nur eine Randerscheinung.
Hier zuckte Tobias Migge zusammen.



10. 3. 2004

Nach oben
 
Aber nicht an die Tastaturen!
Gefunden von Uwe Haleksy.



10. 3. 2004

Nach oben
 
Diese Kapostrophform begegnet mir hingegen immer wieder. Im Vorbeigehen sei angemerkt, daß ich unter „Rabatt“ bisher verstanden habe, daß etwas vom Betrag abgezogen wird.
Eingereicht von Uwe Haleksy.



10. 3. 2004

Nach oben
 
Vielleicht gehört diesem Eisbecher ja irgendwas, was nur nicht mit auf dem Bild ist. Vielleicht aber auch nicht.
Gefunden von Uwe Haleksy.



10. 3. 2004

Nach oben
 
Es ist eine deutsche Shell-Tankstelle, also keine Ausreden mit den Lastwagen gehörenden Zapfsäulen.
Aufgeschnappt von Uwe Haleksy.



10. 3. 2004

Nach oben
 
Ein verstolperter doppelter Plural. Wenn man das schon mit Kapostroph macht, müßte es eigentlich „Schema’ta“ heißen.
Vielen Dank an Christian Büscher.



10. 3. 2004

Nach oben
 
Vielleicht gibt’s ja ein Playstation-Spiel „Fang den Apostroph“ dazu?
Diesen fing Daniel Kanthofer.



10. 3. 2004

Nach oben
 
Warum denn dann keine DVD’s?
Aus der Zeit
Gefunden von Helena.



10. 3. 2004

Nach oben
 
Gute Rendite gibt’s auch hier im Museum.
Aus der Zeit
Zum Beispiel für Helena.



10. 3. 2004

Nach oben
 
Offensichtlich keine Sprachlabors.
Hamburg, TU
Vielen Dank an Hannes.



11. 3. 2004

Nach oben
 
Was mag dann wohl mindere Qualität sein?
Hamburg, an der TU Harburg
Fragt sich auch Hannes.



11. 3. 2004

Nach oben
 
Ich darf dann noch ein „don’t“ hinzufügen.
Ausgerechnet aus einem Styleguide.
Erwischt von Stefan Schwanke.



11. 3. 2004

Nach oben
 
Nicht stark genug.
Aus einem Paderborner Discount
Eingereicht von Jörg-Olaf Schäfers.



16. 3. 2004

Nach oben