Das Kapostropheum

Die Kapostroph-Gruselgalerie

HomepageHomepage KlugscheißerKontaktImpressum

HaupteingangNeuesWas soll das ganze?Das ist doch jetzt erlaubt?Das AnführungszeichenproblemSternchen/StatistikKAPOXSucheDiskussionPresseLinks

Genitiv: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18    Plural: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17    Interpunktion: 1 2 3 4    Imperative: 1 2    Verbformen: 1 2    Diminutiv: 1    Kombipakete: 1 2    Fremdsprachen: 1 2    Ver(w)irrte Akzente: 1 2    Mehr wäre mehr: 1    Völlig willenlos: 1 2 3 4 5 6 7   


Der andere Klassiker.

Der 2. Teil der Kategorie Plural


 
Vielleicht sollte ein Sprachbüro einziehen?
Herkunft unbekannt. Wenn sich der/diejenige nochmal melden möchte?



12. 11. 2001

Nach oben
 
Tja, eigentlich alles englisch. Aber halt! Hilft auch nicht. Aus einem Webshop.
Ist mir selbst über den Weg gelaufen.



12. 11. 2001

Nach oben
 
Aus einer Mailingliste. Ist zwar ein englisches Wort, aber wieder mal sind wir hier beim Plural und nicht beim Genitiv.
Selbst gelesen.



12. 11. 2001

Nach oben
 
Ich nehme an, über die sprachlichen Rahmenbedingungen steht da nichts drin, oder?
Irgendwo im Netz. :-) Ziemlich wahrscheinlich nicht nur da.



5. 1. 2002

Nach oben
 
Die Namen legen erst etwas englisches nahe, aber erstens spricht das „und“ da eine andere Sprache und zweitens ist das auch auf englisch falsch … Von der Forrest-Gump-DVD.
Von Lothar Kimmeringer.



5. 1. 2002

Nach oben
 
Von den städt. Kliniken Dessau. Krankheiten des Schriftbildes werden dort eher nicht behandelt.
Den hat [Name ist der Redaktion auch nicht mehr bekannt] eingereicht.



4. 5. 2002

Nach oben
 
Und guckt man dann da nach, geht’s gerade so weiter.
Ebenfalls von [Name ist der Redaktion nicht mehr bekannt]



4. 5. 2002

Nach oben
 
Tja, die Macintosh-Gemeinde gibt sich ja gerne etwas elitärer. Sollte besser aufpassen, wo. Übrigens: das Leerzeichen zwischen „was“ und dem Fragezeichen gehört da auch nicht hin.
Der kam von Dirk.



4. 5. 2002

Nach oben
 
Bei den Vereinen wird Fanbetreuung doch sonst immer großgeschrieben. Warum nicht hier?
Vielen Dank an Frank Preßler



4. 5. 2002

Nach oben
 
Ha, da glaubt jemand ein Hintertürchen gefunden zu haben. Aber nicht mit mir! Erstens kann man nicht immer alles auslassen und zweitens ist das ein Akzent.
Und mit Kilian Evang kann man sowas auch nicht machen.

Zu Kilian



4. 5. 2002

Nach oben
 
Na, hoffentlich kommt dann auch irgendwann die Erleuchtung.
Rainer Knäpper hatte sie jedenfalls schon.



5. 5. 2002

Nach oben
 
Lieber Media Markt, die Charts von 2000 als Neuheiten zu verkaufen, ist ja an sich schon frech, aber dann auch noch so …
Robert Wessling war nicht blöd und hatte seine Kamera mit.



5. 5. 2002

Nach oben
 
Ein Trend ist das ja nun wahrlich. Ein Hit weniger.
Von Robert Wessling.



5. 5. 2002

Nach oben
 
Gleich doppelt falsche Pluralbildung. Und dann noch mittels Akzent. Immerhin ist es mal ein Grave statt des sonst üblichen Aigus.
Eingefangen von Robert Wessling.



5. 5. 2002

Nach oben
 
Da haben wir ja mal wieder einen Runtergefallenen. Schön mit Leerzeichen drumrum. Happy macht einen das aber nur, wenn man sowas jagt.
Und erfolgreich auf der Jagd war Robert Wessling.



5. 5. 2002

Nach oben
 
Die gute alte Windmühle, daß in „PKW“ der Plural schon drinsteckt.
Bei Robert Wessling vor der Linse.



5. 5. 2002

Nach oben
 
Noch ein Vertreter der Personenkraftwagens. Umso peinlicher, daß es sich um ein schulisches Formular handelt.
Dieses ist M begegnet.



5. 5. 2002

Nach oben
 
Aus der Navigationsleiste eines Schweizer Restaurants. Woanders auf der Site sieht's aber auch nicht besser aus. Wenn das Essen genauso ist, brrr …
Den hat Torsten Kleinert eingesammelt.



5. 5. 2002

Nach oben
 
Ich hätt’s ja cool gefunden, wenn die Pluralkommas auch animiert reingewirbelt wären. Bin gespannt, wann mir das erste Mac O’S begegnet.
Dieses Banner begegnete Uwe Schwarz.



5. 5. 2002

Nach oben
 
So neu ist der nun wieder nicht.
Die News wurden von mir selbst gelesen.



5. 5. 2002

Nach oben