Das Kapostropheum

Die Kapostroph-Gruselgalerie

HomepageHomepage KlugscheißerKontaktImpressum

HaupteingangNeuesWas soll das ganze?Das ist doch jetzt erlaubt?Das AnführungszeichenproblemSternchen/StatistikKAPOXSucheDiskussionPresseLinks

Genitiv: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18    Plural: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17    Interpunktion: 1 2 3 4    Imperative: 1 2    Verbformen: 1 2    Diminutiv: 1    Kombipakete: 1 2    Fremdsprachen: 1 2    Ver(w)irrte Akzente: 1 2    Mehr wäre mehr: 1    Völlig willenlos: 1 2 3 4 5 6 7   


Der Klassiker. Englisch sprechen wollen, aber nicht können. Die Absicht mag in der Regel sein, einen weltläufigen Eindruck zu schinden, aber, wie so oft, ist gekonnt so weit weg von gewollt wie gut gemacht von gut gemeint.

Der 11. Teil der Kategorie Genitiv


 
Entweder deutsche Buchstaben und deutsche Zeichensetzung oder englische. Beides geht nicht.
Eine Kneipe in Hamburg.
Bin nicht reingegangen.



10. 8. 2003

Nach oben
 
Tja. Brauch’ ich ja gar nix mehr dazu zu schreiben.
Selbst gesehen.



10. 8. 2003

Nach oben
 
Irgendwo bei Heide.
Selbst dran vorbeigefahren.



10. 8. 2003

Nach oben
 
Eine Bude auf dem Heider Markt.
War selbst da.



10. 8. 2003

Nach oben
 
In großem Umfang auf Hamburger Bussen und in Hamburger U- und S-Bahnen plakatiert. Für mich bitte schlichte, weiße Fliesen, kein Muster und schon gar nicht so eins.
Selbst geknipst.



10. 8. 2003

Nach oben
 
Und dort können Sie sich dieses Banner schöntrinken.
Ich nicht.



10. 8. 2003

Nach oben
 
In der Heidelberger Fußgängerzone.
Selbst dran vorbeigelaufen.



10. 8. 2003

Nach oben
 
Ob ein falsch gesetztes Zeichen als gebrauchtes Büromöbel durchgeht?
Selbst geknipst.



10. 8. 2003

Nach oben
 
Oh, wie wahr, wie waaaahr.
Eigenes Fundstück.



10. 8. 2003

Nach oben
 
Wie an anderer Stelle schon ausgeführt, greift die Ausrede nicht, das sei Spanisch.
Selbst drunter durchgelaufen.



10. 8. 2003

Nach oben
   
In der Heidelberger Fußgängerzone.
Selbst dran vorbeigelaufen.



10. 8. 2003

Nach oben
 
Da geht die Sonne eher unter.
Selbst gesehen.



10. 8. 2003

Nach oben
 
Nein, ist es nicht.
Vielen Dak an Uschi Moi.



16. 8. 2003

Nach oben
 
Dann bitte einmal Unkrautvernichtungsmittel.
Eingereicht von Christian Knochs.



16. 8. 2003

Nach oben
   
Die wissen auch nicht genau, was sie wollen. Mein Vorschlag: Da ja auch eine richtige Schreibweise dabei ist — nehmt die doch einfach!
Der Hinweis kam von Ralf Luening.



16. 8. 2003

Nach oben
 
Ob das ein Fahrradersatzteil ist da oben? Dann mal her mit einem Rennrad, um möglichst effizient die Flucht ergreifen zu können.
Auf der Flicht ist auch Tobias Migge.



16. 8. 2003

Nach oben
 
So macht eine Online-Recruiting-Messe für sich Werbung.
Der Einreicher bittet, anonym zu bleiben.



16. 8. 2003

Nach oben
 
Da, wie man sieht, die Buchstaben äquidistant sind, betont dieser Akzent also quasi den Zwischenraun der Breite null zwischen y und s.
Gefunden von Tobias Migge.



17. 8. 2003

Nach oben
 
Soviel sei verraten: Der aus Datenschutz verpixelte Klarname der Betreiberin hat nichts, aber auch gar nichts mit einem Spitznamen „Bonni“ zu tun.
Dank an Tobias Migge.



17. 8. 2003

Nach oben
 
Nein, möchte ich nicht mal geschenkt haben.
Tobias Migge auch nicht.



17. 8. 2003

Nach oben