Das Kapostropheum

Die Kapostroph-Gruselgalerie

HomepageHomepage KlugscheißerKontaktImpressum

HaupteingangNeuesWas soll das ganze?Das ist doch jetzt erlaubt?Das AnführungszeichenproblemSternchen/StatistikKAPOXSucheDiskussionPresseLinks

Genitiv: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18    Plural: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17    Interpunktion: 1 2 3 4    Imperative: 1 2    Verbformen: 1 2    Diminutiv: 1    Kombipakete: 1 2    Fremdsprachen: 1 2    Ver(w)irrte Akzente: 1 2    Mehr wäre mehr: 1    Völlig willenlos: 1 2 3 4 5 6 7   


Naja, der Titel erklärt sich so einigermaßen von selbst. Kapostrophe, die in multipler Weise Eindruck schinden oder sonst für ein Ensemble gut sind.

Der 2. Teil der Kategorie Kombipakete


 
Vielleicht kriegt man’s durch geschickte Umverteilung hin: Also, den ersten AGB-Kapostroph kann man als Komma hinter das „trifft“ verschieben, den zweiten hinter das „vor“ der letzten Zeile. Bleibt noch der aus dem „nichts“. Hm … ah, der wird verwendet, um die Kunden doch noch zu vergraulen.
Wurde mir mit Anonymitätswunsch zugespielt.



23. 2. 2003

Nach oben
 
Sieht so aus, als wolltet Ihr unbedingt auch noch einen Lorbeerkran’z haben. Läßt sich bestimmt machen.
Den fanden Karl-Heinz Faltl und Manuela Lohwasser.



23. 2. 2003

Nach oben
 
Der klar erkennbare Vorsatz, Akzente und Apostrophe zu vermengen.
Das große Robert-Wessling-Update



13. 5. 2003

Nach oben
 
Den Grammatikunfall gibt’s gratis dazu. Und mit ein und demselben Ausdruck ein Kombipaket hinzukriegen, ist auch eine reife Leistung!
Vielen Dank an Martin Krieger.



10. 8. 2003

Nach oben
         
Aus einem Text über einen Freizeitpark. Freizeitpark Zeichensetzung wahrscheinlich.
Vielen Dank an Jens Rabe.



16. 8. 2003

Nach oben
   
Ein sehr schönes Kombipaket.
Eingereicht von Jörg Wahrburg.



17. 8. 2003

Nach oben
 
Man hätte ihn nur rauf zum „gehts“ schieben müssen.
Dank an Jens Rabe.



25. 8. 2003

Nach oben
 
Was mag wohl nur ein Zooeckela sein? Aber es ist ja was humanistisch (animalistisch?) lobenswertes, immerhin gibt’s Nahrung für die armen, geschundenen Heimtiere zu kaufen. Sollten Haustiere gemeint sein? Dann schreibt das doch!
Den hat Uwe Haleksy eingesammelt.



25. 8. 2003

Nach oben
 
Vielleicht soll durch das Leerzeichen und das große S angedeutet werden, daß da ein Nachname gemeint ist und die Beschrifter befinden sich in dem Irrglauben, man könne mit einem ’ auch ein „ka“ oder „que“ auslassen. Vielleicht birgt die nicht sichtbare Fußnote (*) eine Erklärung.

Wahrscheinlich aber nicht.

Vielen Dank an Wolfgang Gröning.



2. 9. 2003

Nach oben
 
Ein multiples Kombipaket, Akzente und Apostrophe für Genitive und Plurales.
Vielen Dank an Robert Wessling.



12. 9. 2003

Nach oben
       
Hier wurde ja für eine gründliche Zementierung gesorgt, in allen Formen, Farben und Himmelsrichtungen. Für das wirklich umfassende Sortiment aller Akzente und Hochkommata einen Extrastern.
Gefunden von Svenja Tidow.



2. 1. 2004

Nach oben
   
Oh, das ist einfach!
Vielen Dank an Sven Hoffmann.



10. 1. 2004

Nach oben
 
Hoffentlich erfährt Anton nichts davon.
Wyk auf Föhr
Vielen Dank an Thomas Siems .



10. 3. 2004

Nach oben
 
Ist der Verein evangelisch? Einen Doppelplural hatte ich ja schon öfter, bei einem Doppelgenitiv bin ich mir nicht ganz sicher.
Eingereicht von Martin Herbaty.



11. 3. 2004

Nach oben
   
Dazu eine aufgefrischte Eigenbearbeitung von Molières Namen und dessen Genitiv und es ist nicht mehr weit bis zum Seitenhieb.
Harzer Wochenspiegel vom 03.03.2004
Eingereicht von Alexander Gehmlich.



27. 3. 2004

Nach oben