Das Kapostropheum

Die Kapostroph-Gruselgalerie

HomepageHomepage KlugscheißerKontaktImpressum

HaupteingangNeuesWas soll das ganze?Das ist doch jetzt erlaubt?Das AnführungszeichenproblemSternchen/StatistikKAPOXSucheDiskussionPresseLinks

Genitiv: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18    Plural: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17    Interpunktion: 1 2 3 4    Imperative: 1 2    Verbformen: 1 2    Diminutiv: 1    Kombipakete: 1 2    Fremdsprachen: 1 2    Ver(w)irrte Akzente: 1 2    Mehr wäre mehr: 1    Völlig willenlos: 1 2 3 4 5 6 7   


Der Klassiker. Englisch sprechen wollen, aber nicht können. Die Absicht mag in der Regel sein, einen weltläufigen Eindruck zu schinden, aber, wie so oft, ist gekonnt so weit weg von gewollt wie gut gemacht von gut gemeint.

Der 13. Teil der Kategorie Genitiv


 
Ein Zuckertütchen. Zum Versüßen reicht das leider nicht aus.
Eingesammelt von Karl-Heinz Muth.



2. 9. 2003

Nach oben
 
Grün ist das aber nicht.
Eingereicht von DrM.



2. 9. 2003

Nach oben
 
Hier schlage ich erstmal eine bestimmte Explantation vor.
Eingereicht von DrM.



2. 9. 2003

Nach oben
 
Ein Bärchen zuviel.
Vielen Dank an Robert Wessling.



11. 9. 2003

Nach oben
 
…, aber keineswegs Berlins Genitivapostroph Nr. 1.
Vielen Dank an Robert Wessling.



11. 9. 2003

Nach oben
 
Auch nicht Berlins Genitivapostroph Nr. 6445.
Vielen Dank an Robert Wessling.



11. 9. 2003

Nach oben
 
Soll im Kino ein Flop gewesen sein. Hier auch.
Vielen Dank an Robert Wessling.



11. 9. 2003

Nach oben
 
Zu Gast in Philipps Ausstellung.
Vielen Dank an Robert Wessling.



11. 9. 2003

Nach oben
 
Wird bald Zeit für eine neue Kategorie für Friseurläden.
Vielen Dank an Robert Wessling.



11. 9. 2003

Nach oben
 
Da ist wohl die CI modernisiert worden. In der Regel werden bei solchen Gelegenheiten Kapostrophe erst eingeführt, ist ja schließlich modern. Da man hier nun schon einen als Altlast hatte – was tun? Ha!
Vielen Dank an Robert Wessling.



11. 9. 2003

Nach oben
 
… jetzt im „Kegler`s Domizil“-Domizil, nämlich hier.
Vielen Dank an Robert Wessling.



11. 9. 2003

Nach oben
 
So ein Präsent will ich nicht.
Robert Wessling auch nicht.



12. 9. 2003

Nach oben
 
Wollen wir mal für Kunow hoffen, daß er nicht auch noch in echt Kuno heißt. So ist es schon schlimm genug. Den Bindestrich pfeifen wir im Vorbeigehen auch gleich noch aus.
Vielen Dank an Robert Wessling.



12. 9. 2003

Nach oben
 
Woanders firmiert es als Wirtshaus. Und wie auch immer die Bayern meinen, daß man das Oktoberfest eröffnet, ein Punkt kommt dabei bestimmt nicht vor.
Vielen Dank an Robert Wessling.



12. 9. 2003

Nach oben
 
Heiligenscheine hatte ich eher rund in Erinnerung.
Vielen Dank an Robert Wessling.



12. 9. 2003

Nach oben
 
Wie gesagt, auf spanisch auch nicht erlaubt.
Vielen Dank an Robert Wessling.



12. 9. 2003

Nach oben
 
Ich weiß ja nun nicht, ob das was mit dem Weißbier zu tun hat, aber ist „Paulaner“ selbst nicht schon ein Genitiv? Beispielsweise für Bier aus einem einem gewissen Paulus gewidmeten Kloster?
Vielen Dank an Robert Wessling.



12. 9. 2003

Nach oben
 
Das s hätte ruhig größer sein dürfen, der Apostroph kleiner. Viel kleiner.
Vielen Dank an Robert Wessling.



12. 9. 2003

Nach oben
 
Preußens Gloria nicht gerade.
Vielen Dank an Robert Wessling.



12. 9. 2003

Nach oben
 
Sehr fein.
Vielen Dank an Robert Wessling.



12. 9. 2003

Nach oben